Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie

Stoßwellen stellen hoch energetische Druckwellen dar, welche über die Oberfläche der Haut gezielt in die Schmerzzone des menschlichen Gewebes eindringen. Über eine lokal gesteigerte Durchblutung wird die Stoffwechselaktivität angeregt, was wiederum zu einer Anregung bzw. Beschleunigung des körpereigenen Heilungsprozesses führt.

Für die Dauer von 48 Stunden wird den Patienten empfohlen keine sportliche Aktivität, welche die entsprechende Behandlungszone betrifft durchzuführen. Die Behandlung dauert zirka 10 Minuten. 3-5 Sitzungen werden für die Behandlung des jeweiligen Beschwerdebildes benötigt.

Anwendungsgebiete und Indikationen

  • Kalkschulter
  • Tennisellenbogen & Golferellenbogen
  • Fersensporn
  • Achillodynie
  • Patellaspitzensyndrom
  • Tibiakantensyndrom
  • Bursitis Trochanterica
  • Wundheilungsstörungen
  • Pseudoarthrosen



Dr. Clemens Wissiak
Dr. med. univ.
Clemens Carl Wissiak
Facharzt für
  • Orthopädie & Orthopädische Chirurgie
  • Orthopädie & Traumatologie
Arzt für Allgemeinmedizin
Spezielle Schmeztherapie
Manuelle Medizin

Wahlarzt für alle Kassen
Termin nach Vereinbarung